Meine Arbeit im Carrigan

Hola a todos, niemals hätte ich von mir erwartet, mal mit körperlich und geistig benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu arbeiten…Aber das ist (m)ein Freiwilligendienst nun mal auch: Anders, als man ihn sich vorgestellt hat! Unser Mentor hatte uns schon vorher erzählt, dass eine der Freiwilligen letztes Jahr total begeistert davon war, in den letzten Monaten … Mehr Meine Arbeit im Carrigan

Low-Carb? Unmöglich! Essen #1

Jaaa… das peruanische Essen. Alle schwärmen davon. Die erste Frage der meisten Peruaner lautet „Habt ihr schon Ceviche probiert?“, dicht gefolgt davon, ob wir schon Machu Picchu besucht hätten. Ihr könnt mit Ceviche nichts anfangen? Später dazu mehr! Ehrlich gesagt ist es schwierig, die peruanische (in meinem Fall limeñische) Küche zu definieren. Man glaubt, asiatische … Mehr Low-Carb? Unmöglich! Essen #1

Seelöwen, Pelikane, Humboldt-Pinguine – Reisen #1

Sooo, es ist längere Zeit schon nichts mehr gekommen und ich entschuldige mich aufrichtig dafür! Nur leider sind die Tage hier schon um, bevor man überhaupt darüber nachdenken kann, einen Blogeintrag zu schreiben… Wüste, Meer und eine faszinierende Tierwelt. So lassen sich unsere Erlebnisse dieses Wochenende grob einordnen. Unsere ersten Reiseziele waren nämlich Ica und … Mehr Seelöwen, Pelikane, Humboldt-Pinguine – Reisen #1

Die ersten Arbeitstage

¡Buenos días! Meine ersten Arbeitstage sind nun vorbei… Letzte Woche Mittwoch zeigte uns der Direktor zunächst die Schule. Insgesamt 2100 Schüler gehen auf diese, davon etwas mehr als die Hälfte in die primaria (sozusagen die Grundschule von 1. – 6. Klasse) und der Rest in die secundaria (vergleichbar mit fünf Jahren der weiterführenden Schule, wird … Mehr Die ersten Arbeitstage

Vorbereitungsseminar: Anstrengend, aber informativ!

Halloo, da eine bestimmte Anzahl an Seminartagen für den weltwärts-Dienst verpflichtend sind, veranstalten die meisten Organisationen ein Vorbereitungs-, Zwischen- und Nachbereitungsseminar.   Die zehn Vorbereitungstage in Wiesbaden habe ich nun hinter mir: Es war sehr anstrengend, aber definitiv hilfreich! Jeden Tag hatten wir morgens meist 3-4 h und nachmittags noch einmal 3 h Seminar bzw. … Mehr Vorbereitungsseminar: Anstrengend, aber informativ!

Peru: von der Millionenstadt Lima bis zur Inkastadt Machu Picchu

Hola a todos, ich habe mich in den letzten Tagen relativ intensiv mit Peru beschäftig und einige sehr interessante Dinge herausgefunden… Vielleicht interessieren die euch ja auch! Fangen wir mit den datos básicos an, um das Land ein wenig einordnen zu können:   Hauptstadt ist Lima Währung ist der Nuevo Sol; 1€ = 3,8272 Sol Amtssprache ist Spanisch, jedoch werden … Mehr Peru: von der Millionenstadt Lima bis zur Inkastadt Machu Picchu

Nichts im Leben ist beständiger als der Wandel. Oder?

Nun ja… wie aus der Überschrift ersichtlich, hat sich für mich eine kleine Veränderung ergeben. Vor ein paar Tagen erfuhr ich, dass es nun doch nicht nach Costa Rica gehen wird. Es hieß, der Park in dem ich eigentlich arbeiten sollte, benötigt in diesem Jahr nur einen Freiwilligen, und zwar nur im kreativen Bereich. Das … Mehr Nichts im Leben ist beständiger als der Wandel. Oder?

¡Hola!

Ich heiße Linda, bin im Moment 17 Jahre alt und werde ab August in diesem Jahr einen Freiwilligendienst mit weltwärts machen. Das ist ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst, der durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert wird. Voraussichtlich werde ich zwischen dem 1. und dem 15. August ausreisen. Bis dahin ist noch viel zu … Mehr ¡Hola!